3 Tipps zum putzen mit Kartoffelschalen

Auf verschiedenen einschlägigen Seiten wird darüber geschrieben, wir wirkungsvoll Kartoffelschalen bestimmte Putzmittel ersetzen können.
Besonders zwei Anwendungsweisen sind mir ins Auge gestochen, die ich sehr schnell ausprobieren konnte.

Schuhe polieren mit Kartoffelschalen

Bei meinen heißgeliebten, wahrscheinlich bereits 25 Jahre alten Lederstiefeln war eine Reinigung schon lange überfällig. Nun gab es heute wieder ein Kartoffelgericht und so habe ich beide Schuhe fein säuberlich mit der Schale eingerieben. Vorher habe ich den Staub mit einer weichen Bürste entfernt. Man benötigt ziemlich viele Schalenstücke, da das Leder, besonders wenn es bereits rau ist, das Wasser aus der Schale aufnimmt.
Nachdem das Leder getrocknet ist, die überschüssige Stärke mit einer weichen Bürste abnehmen. Bereits nach dieser Behandlung sahen die Schuhe schon viel besser aus.
Aber um sie Winterfest zu machen, war es dennoch notwendig sie mit einem Lederpflegespray zu behandeln.

Die Schuhe vor der Behandlung
Nach der Behandlung mit Kartoffelschalen

Spülbecken reinigen mit Kartoffelschalen

Da unsere Spüle aus Edelstahl ist und dieser Hack gut für Edelstahl geeignet ist, habe ich die Gelegenheit genutzt und diesen Tipp endlich einmal ausprobiert.

Neulich gab es bei uns selbstgemachte Pommes. Dementsprechend fielen viele Schalen an. Ich habe das Spülbecken erst mit Wasser abgespült, dann mit einem Lappen grob getrocknet, danach mit einer großen Kartoffelschale eingerieben. Nach einer kurzen Einwirkzeit habe ich das Spülbecken wieder abgebraust und mit einem Lappen trocken gerieben.

Links vorher / rechts nachher

Wie auf den Bildern zu sehen kann so eine Behandlung mit Kartoffelschalen ein acht Jahre altes Edelstahlbecken nicht wieder zum funkeln bringen. Aber es wurde tadellos gereinigt ohne irgendwelche aggressiven oder synthetischen Mittel zu verwenden.

Spiegel und Glasflächen reinigen

Nachdem ich mit den Ergebnissen beim Schuhe und Spülbecken polieren recht zufrieden war, habe ich auch den Tipp mit den Glasflächen ausprobiert. Als es neulich wieder mal selbstgemachte Pommes gab (dazu gibt es später sicher auch einen Beitrag) habe ich ein paar der größeren Schalen beiseitegelegt um am Abend die Spiegel im Bad zu putzen.
Also habe ich zuerst mit den Kartoffelschalen vorgeschrubbt um Tropfen zu entfernen. Da aber ein Film aus Stärke zurückblieb habe ich mit einem nassen Frotteelappen darübergewischt und dann mit einem Trockentuch nachpoliert.

Als Fazit kann ich sagen, dass ich mir den Schritt mit den Kartoffelschalen hätte sparen können.

Weitere Einsatzmöglichkeiten sind das Entfernen von Spinatflecken und Belägen in Thermoskannen. (Quelle: Smarticular)

Hier findest du weitere Tipps und Tricks zum Thema Nachhaltigkeit in der Küche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert